seit Auswertung der Incoming Blog-Links der 100 deutschen Top-Blogs (Deutsche Blogcharts) ist ein absoluter Negativrekord erreicht. Die Summe der incoming links von anderen Blogs (Blog-zu-Blog Links) auf die 100 Top-Blogs beträgt in der Summe 16.677. Höchststand war grob um das Jahr 2008 (41.510 Links Stand Januar 2008) herum. Heißt? Die Blogger verlinken schon längst nicht mehr von Blog-zu-Blog. Neue Services wie Twitter und Facebook lenken die Aufmerksamkeitsströme an zentraler Stelle, Blogs haben Ihre Funktion als schnelle Informationsverteiler damit endgültig ad acta gelegt.

So schaut die Chart dazu aus (Januar des jeweiligen Jahres als Bezugspunkt, außer dem letzten Datenpunkt = August 2010)

Die einzelnen Werte:
Jan 2006 = 26.636
Jan 2007 = 36.306
Jan 2008 = 41.510
Jan 2009 = 26.662
Jan 2010 = 18.708
Aug 2010 = 16.677

Blogs bedeutungslos?
Um dieser Frage gleich vorzubeugen: Heißt das im Umkehrschluss, dass Blogs bedeutungslos sind, da sie ihre ehemalige Funktion der Informationsverteilung verloren haben? Diesen Umkehrschluss kann man so nicht ziehen, denn Blogs sind Informationsverteiler per se. Sie haben lediglich ihre Funktion als schnelles Informationsverteilungsmedium an Facebook und Twitter abgegeben. Betonung liegt auf „schnell“.

Bloggen ist heute einfacher denn je, was die reine Informationsverteilung angeht. Die Informationen werden über die neuen Informationsverteiler besser denn je ins Netz getragen.

Mein Urteil daraus?
Die Auswertung der Deutschen Blogcharts durch Jens Schröder ist völlig veraltet und wertlos geworden, ungeachtet meines Respekts vor seiner Arbeit. Die Auswertung der Links muss um incoming Links aus Twitter und Facebook erweitert werden. Das sind die beiden wichtigsten, zentralen Knotenpunkte im deutschen Informationsnetz geworden, was die Informationsverteilung auf User-Ebene angeht. Weitere Interpretationen aus meiner letzten Betrachtung (inkl. der User-Kommentare) sind nicht mehr nötig.

Updates
Thilo Specht verweist an dieser Stelle auf BackType. Dieser Service erlaubt bereits eine Auswertung der Twitter-Mentions bezogen auf eine Blog-Adresse, Beispiel. So spuckt BackType knapp 1.400 Tweets seit Mai 2010 aus, die auf mein Blog verweisen. Würde man lediglich die Blog-zu-Blog Links des letzten halben Jahres betrachten, kommt man auf knapp +100 unique Verweise. Ganz schöner Unterschied, der das Problem der Deutschen Blogcharts deutlich aufzeigt.

Moderne Auswertungen – Beispiele
Anbei ein Screenie aus Backtype, das eine Momentaufnahme dieses Artikels zeigt: X Kommentare, Y Tweets, Z Facebook Shares+Likes

Ein weiteres Beispiel, das die Schwäche reiner Blog-Link Auswertungen aufzeigt, dann bin ich auch roger mit der „Beweisführung“. Habe vor einigen Tagen geschrieben, warum mir das Social Media Gelaber auf den Sack geht. Dieser Artikel hat laut Backtype:
– 72 Tweets (mentions)
– 49 User-Kommentare auf dem Blog
– 42 Reaktionen auf FB (Shares + Likes + Comments)
– 1 Trackback von einem anderen Blog
=
Nur dieser 1 Trackback wäre in den Deutschen Blogcharts erfasst worden, der Rest bliebe außen vor. Gulp…

Auswertungen von Blog-zu-Blog Links sind old school
Wie gesagt, Blogs leben schon längst nicht mehr nur von blog-zu-blog Links, Auswertungen auf dieser Basis sind völlig veraltet, was die gesamte Sphäre eines Blogs angeht, schon gar nicht eine „Chart“ so zu nennen ist.

Weitere Artikel zum Verständnis der Blogs, die sich in einem weitaus vernetzteren Umfeld bewegen denn vor 3 Jahren:
Alles fließt, Inhalteverteilung im deutschen Netz
Wie funktioniert modernes Blog-Networking
Wie kann man sein Blog “quantifizieren”?
Informationsflüsse: 2000 versus 2010

Update 2
1. Habe Jens / DBC per angefragt, ob er die Chartmethodik anpassen wird. Mal schauen, ob und was er sagt = siehe Punkt 3.
2. Siehe Artikel von PixlPop: Blogs, Links, Charts und die sozialen Netzwerke
3. Kommentar von Jens Schröder: Er wird das Deutsche Blogcharts-System erweitern



Zugriffe auf Artikel: · read: 31130 · today: 4
(Startseiten- und RSS-Zugriffe werden nicht gezählt)

Markieren für die persönliche Google Suche:


Auf Facebook mitteilen: