Aardvark (vark.com) ist eine Frage-Antwort Tool, das durch einige interessante Ansätze besticht und mir persönlich von der Idee extrem gut gefällt, nicht aber von der GUI, denn die ist stark verbesserungswürdig:

Aardvark is a new kind of tool that lets you tap into the knowledge and experience of friends and friends-of-friends. Send Aardvark a question (from the web, IM, email, Twitter, or iPhone) and you’ll get a quick, helpful response from someone with…
– The right knowledge
– Similar tastes
– Friends in common

Btw, passend dazu der Artikel von Techcrunch, dass Facebook mit einer hauseigenen App aufwarten wird: Facebook Questions. Ähnelt vom Ansatz Aardvark!

1. Es gehört mittlerweile zu Google (für 50 Mio USD im Frühjahr 2010 aufgekauft) und wenn sich Mama Google gut darum kümmert, wird es mit der Zeit immer besser (siehe Google Labs)

2. Fragen werden gezielt an die Teilnehmer von Aardvark weitergeleitet, wenn sie sich dem Thema zugehörig fühlen (basierend auf den eigenen Angaben im Profil, zB. „ich kann was zu Facebook sagen“). Unabhängig von der Vernetzung der Teilnehmer untereinander!

3. Mir weitergereichte Frage, die ich nicht beantworten kann, kann ich an Freunde zum Beantworten weiterleiten und/oder mich informieren lassen, wenn eine Antwort reinkommt.

Interessiere mich auch:

10 Minuten später Antworthinweis via Mail:

4. Der Fragesteller kann dem System helfen, passende Antwortgeber zu finden, indem man die Frage tagged („tag: restaurants, relationships, Brooklyn„)

5. Weitere Aspekte behandelt Netzwertig, primär die Möglichkeit, Aardvark mit IM-Systemen zu koppeln. Nice, aber für den grundlegenden Ansatz „Frage-Antwort“ nicht mehr so kriegsentscheidend. Für die systemübergreifende Kommunikation ist das allerdings natürlich vorteilhaft!

6. Wer mag, kann das System via iPhone-App nutzen. Für Android habe ich nix finden können. Obgleich davon mal die Sprache war. Scheint seit der Übernahme von Google brach zu liegen. Was meine Befürchtungen nährt, dass Google diesen Dienst zu stiefmütterlich behandelt.

Anbei einige Screens:

1. Der Ausgangsscreen

2. Meine Frage

3. Meine Fragen-Liste

4. Antwort-Hinweis No. 1 via Mailbenachrichtigung inkl. Feedback-Möglichkeiten. Die Antwort kam 5 Minuten nach Abschicken der Frage rein, wurde von einem Brasilianer namens „Roberto“ beantwortet, den ich nicht kenne. Ich bin begeistert, erstens kannte der mich nicht, ich ihn nicht. Und zweitens juckt es mich nun in den Fingern, mich mit ihm zu vernetzen!

5. Antwort-Hinweis No .2 via vark.com

6. Wie kann ich mich vernetzen? Einfach auf den Namen des Antwort-Gebers klicken et voila:

Please follow and like us: