Es jährt sich bald etwas! Ein technisches Großereignis, das die Welt verändern sollte. Die Legende besagt, dass kurz vor Weihnachten 1990 – also vor 26 Jahren – Sir Tim Berners-Lee im CERN-Institut auf einem NEXT-Rechner (die Firma gehörte zu der Zeit Steve Jobs) seine erste Webseite freischaltete (live-Demo, aber keine 1:1 Kopie!). Mal ist vom 20. Dezember die Rede, mal von anderen Zeitpunkten. So genau weiß es wohl keiner mehr so recht, denn niemand hat mehr die originale Kopie der Webseite. Fun Fact am Rande diesbezüglich: Tim entschied sich aus dem Bauch heraus, das Ganze als „Web“ zu bezeichnen, obgleich die Kollegen meinten, dass das daraus abgeleitete „www“ nicht so prickelnd klingt. Anyway, er nannte seinen ersten Browser „WorldWideWeb“ und prägte zugleich die Begriffe HTTP und HTML. Zudem, und das ist seine größte Leistung: Er und das CERN-Institut gaben die gesamte Technik völlig frei zur Nutzung her, keine Lizenzkosten, nix davon.

Zeitsprung: Nur fünf Jahre später, 1995

rief mich ein Bankkollege zu seinem Monitor und deutete auf den Bildschirm. Ich kann mich an seine genauen Worte nicht mehr erinnern, aber sie lauteten sinngemäß „hey, Robert, schau mal, das ist eine Webseite!“. Ich schwieg und starrte, während mein Kollege mit der Maus irgendwelche Klicks auf so komisch blau unterlegte Texte vornahm. Es bauten sich neue Grafiken und Texte nach jedem Klick auf. Ich schwieg und starrte weiterhin auf den Screen. Wirklich klar wurde mir nicht, was das Gedöns sollte und was denn nun zur Hölle eine „Webseite“ sein soll. Aber ich fand es irgendwie interessant. Und in drei Gottes Namen: Ich-kann-mich-nicht-mehr-daran-erinnern, welche Webseiten er da aufgerufen hatte. Mist!!! Ich meine mich jedoch daran erinnern zu können, dass es sich beim Browser um Mosaic oder Netscape gehandelt haben müsste.

Der Nutzwert erschloss sich mir zumindest dann doch durchaus recht schnell, Tage und Wochen später. Nachdem ich selbst in einem Browser herumgeklickt hatte. Während wir die folgenden Monate und Jahre danach irgendwelche internen Abteilungsseiten für die Bänker aufzogen (ich war ja als ITler eingestellt, was machen also ITler wohl…), die ein unfassbares Schweinegeld vom Hosting her kosteten, dehnte sich zwischenzeitlich das externe Web immer weiter aus. Neue Techniken kamen hinzu, die Software wurde günstiger, das Hosting für Webmaster erschwinglicher. Innerbetrieblich gab es aber immer wieder Diskussionen, was der Quark mit diesen Webseiten für Abteilungen bringen soll. Oh gosh, waren das nervtötende Diskussionen. Eigentlich aber auch verständlich. Wie erklärt man den Nutzen von Telefonen, wenn es so gut wie keine gibt? Ach ja, wenn es zu der Zeit umfangreichste, innerbetriebliche und fette Telefonbücher (!!!) gab, die nach allen möglichen Kriterien sortiert waren (Abteilungsname, Geschäftsbereiche, Notfallnummern, Personennamen, und und und), wozu muss man dann Abteilungs-Webseiten auf die Beine stellen? Ja, so war das damals.

Zeitsprung: 12 Jahre später, 2002

Gehen wir mal weg von der ersten besuchten Webseite, an die ich mich partout nicht mehr erinnern kann, auch weg von internen Firmenseiten. Kommen wir zur eigenen Webseite. Soweit ich richtig liege, war meine erste, eigene Webseite ein wunderschönes, orangenes Etwas und nannte sich „Basic Thinking“. 12 Jahre nachdem Tim Berners-Lee seine zündende Idee den CERN-Kollegen leibhaftig präsentierte. Das nenne ich sauschnell. Auch wenn es natürlich viel mehr Webseiten anno 2002 bereits gab, als ich mit meiner Seite dem globalen Club der Webamster beitrat.

Basic Thinking

Die Seite existiert bis heute sogar (und gehört bekanntlich jemand anderem). Sie muss laut Webarchive um den 27. September 2002 oder wohl eher vorher online gegangen sein. Zu verdanken habe ich das übrigens Frank Roth, der mir die Seite auf die Beine stellte. Er kannte sich mit diesem Monstrum namens „Dreamweaver“ (einem Webseiteneditor) aus und war weitaus fitter als ich darin.

So, her mit Euren ersten Webseiten

Lasst hören! Was war Deine erste Webseite, die als Besucher erblickt hattest? Na, komm, wo sind die Erinnerungen? Und wann wurdest Du zum Webmaster? Ich will die blinkenden Schriften, Baustellenschilder und Frames sehen:))

Please follow and like us: