Der Miep-Test

1 Miep auf Twitter (~8.400 Follower): 2 Reaktionen
1 Miep auf Facebook (~1.700 Kontakte): 4 Reaktionen
1 Miep auf meinem Blog (~3.500 Leser): 4 Reaktionen
1 Miep auf Google Buzz (~500 Follower): 0 Reaktionen, repeat, 0 Reaktionen

Das wäre vor rund einem halben Jahr Google Buzz nicht passiert. Gibt es Infos, wie Google mit Buzz weiterhin verfahren will?

Übrigens, Twitter ist zum Herumblödeln und einfachen Herumquatschen auch nicht mehr das was es einmal war. Bekomme von immer mehr Usern mit, dass sie gefühlt weniger Reaktionen auf ihre Tweets bekommen. Ganz so als würde sich Twitter immer mehr zur kalten Informationsmaschine entwickeln.

Meine Meinung zu Twitter geht jedoch in einer andere Richtung: Wenn Twitter als Produkt stehen bleibt, werden die Leute irgendwann immer lustloser 140 Zeichen ausfüllen. Bis sie es gar nicht mehr tun. Jedes Produkt auf dieser Welt nutzt sich ab. Umso schneller je weniger sich etwas tut. Das wird sich zunächst an Dingen wie „die Leute quatschen weniger und reagieren seltener auf mich“ äußern, was heute schon der Fall ist.

Please follow and like us: