ich benutze für Twitter den URL-Shortener „Bit.ly„. Anbei die Stats für die letzten 30 Tage, falls es jemanden interessiert.

Bit.ly
– zu „direct“ gehören Twitter-Apps, Chat- und Mailclients, aber nicht:
– zu den „registered apps“ gehört „Seesmic“ und „Tweetdeck“

Bit.ly

Ergo?
Die meisten Clicks werden außerhalb von Twitter.com generiert (da wohl via twitter apps). Was sich auch zeigt, dass das Übertragen der Tweets in Facebook nicht unbedingt für viele Clicks sorgt (meine Tweets schieße ich nicht ein, es sind die von Dritten, allerdings weiß ich nicht, wer meine bit.ly Links auf Facebook übertragen hat, daher schwierig, effektiv dazu etwas zu sagen). Bit.ly verzeichnet via Facebook lediglich 87 Clicks (1%).

Und was auch klar sein dürfte, wenn man es um die Ecke für Blogger denkt, die twittern: Mit Google allein könnte man via Blog, das noch recht jung und auch wenig bekannt ist, bei Weitem nicht diese Anzahl Besucher generieren. Gegenüber den eigenen Aktivitäten auf Twitter. Ob man nun dort viele Follower hat oder aber retweetet wird.

Ratschlag für Jungblogger: Use Twitter!

Update: zur Klickquote etwas
Am Freitag habe ich 5 bit.ly Links gepostet, diese wurden 553x angeklickt (zw. 09:00-18:00 Uhr), was bei ca. 4.800 Followern eine Klickquote von 1,16% ergibt, um genau zu sein :)

Please follow and like us: