jedes Interview hilft, Buzzriders in meinem Kopf weiter zu strukturieren, klarer zu sehen (man stelle sich einfach eine riesige Nebelwand mit tausenden Knöpfen dahinter vor, und man sieht gar nicht bis kaum etwas, welche man drückt). Früher haben mich Interviews leicht genervt, da die Fragen meistens nicht so sonderlich spannend waren. Jetzt helfen mir die Fragen:) Aktuell liegen zwei neue Interviews vor:
SEO United/ über Buzzriders & das Buzzcamp (Heimer Hemken hat mich ausgequetscht)
– auf dem Buzzriders Blog selbst nimmt mich Peter Löwenstein vom Regioblog in die Mangel. Wir teilen die Fragen in einzelne Artikel auf:
1. Einleitung
2. Investoren/Finanzierung
3. lokale Verwertung / Lizenzierung
4. Rückfluss der Einnahmen
5. Integration lokaler Inhalte von Dritten

Please follow and like us: