basic

Spinnen, Denken, Lachen

Schlagwort

menschen

Am Ende bleibt Osama ein nützlicher Idiot

9/11 wird wohl geschichtlich gesehen für immer mit dem Name Osama verbunden bleiben. Nachdem ich mir einige Berichte zu dem Typen durchgelesen hatte – klar war der Anlass dessen Tod -, habe ich mehr den Eindruck gewonnen, dass der im… Weiterlesen →

warum ich die digitalen Politik-Quatschköppe nicht mag

Politiker mochte ich an sich seltenst, meistens gar nie. Das Grundproblem: Statt Miteinander Gegeneinander, bis zum Erbrechen. Das zwanghafte Suchen in der Öffentlichkeit nach einer Gegenposition. Das manische Herummäkeln an Konzepten der Anderen. Es liegt wohl weniger an meinem zunehmenden… Weiterlesen →

6 Millionen optimierte Küken

Ein recht kommentarloser Artikel. Der Mensch als Krone der Schöpfung. Mehr Kommentare gibt es meinerseits nicht dazu. Menschen essen Eier, essen Hühner. Die natürlich industriell gezüchtet und gehalten werden. Je nach Land und Bedarf, werden die Hühner passend zusammengezüchtet. Wie… Weiterlesen →

Libyen: Auswirkungen

Sollte Gaddafi die Macht erhalten, während die Staatengemeinschaft am Seitenrand lediglich zugeschaut hat, ergeben sich daraus in meinen Augen drei Konsequenzen: 1. Menschen werden sterben: Es ist davon auszugehen, dass das Regime mit den Köpfen des Aufstands – wer auch… Weiterlesen →

was ein Diktator lernt

ein Schwein wie Gaddafi lernt gut und schnell, anscheinend hat er nicht nur damals vor über 40 Jahren gelernt, wie man mit skrupelloser Intelligenz Macht übernimmt. Er hat auch mit der Zeit gelernt, wie man Volksvermögen in die eigene Tasche… Weiterlesen →

im Höllenfeuer

angesichts der mittlerweile fast schon kaum noch aufzuzählenden Vorfälle in dem AKW Fukushima 1 frage ich mich, ob die Zuständigen vor Ort der Belastung stand halten können. Nicht nur, dass es um ihre eigene Gesundheit geht, sondern sie verantworten mit… Weiterlesen →

Einfache Erklärungen: Warum facebooken und twittern

auf der CeBit wurde ich gefragt, wieso eigentlich viel mehr Unternehmen facebooken und twittern denn bloggen. Die Erklärung ist im Grunde genommen sehr einfach. Facebook und Twitter versprechen eine Art von „instant gratification“. Übersetzt? Eine „sofortige Belohnung“. Wie drückt sich… Weiterlesen →

gemeinsam allein

über das Thema hatte ich schon mehrere Male sinniert. Gerade als Intensivnutzer des Webs kommt es mir gerne in den Sinn, dass ich noch lange nicht das Netz als alleinigen Kommunikationskanal betrachte bzw. besser gesagt fühle. Wir kennen wohl alle… Weiterlesen →

meine aufrichtige Bewunderung und tiefer Respekt

ich verfolge seit Tagen und Wochen die Proteste, die im gesamten nordafrikanischen Raum bis weit in den persischen Golf hinein stattgefunden haben und stattfinden. Was mit Tunesien und dem Tod eines Gemüsehändlers auslösend aber nicht ursächlich begann, setzte sich fort…. Weiterlesen →

Blogger und Medien sind manchmal genauso zum Abschalten

wir kennen es zu gut: Irgendein Promi sagt was, worüber er stolpern könnte. Ein Satz, ein Wort. Aus dem Gesamtkontext herausgerissen hört sich das doch prima verballhornend an. Die Medien greifen das dankenswerterweise auf und verbreiten exakt das eine Kontext-… Weiterlesen →

© 2019 basic — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑