da Google Plus nun über einen Invite-Link verfügt, der auf max. 150 Einladungen begrenzt ist, anbei mein Invite-Link für Euch (wenn es nicht mehr funzt, wisst Ihr, dass das Limit ausgeschöpft ist).

Update: Max 150 erreicht, Invite Link funktioniert damit nicht mehr.

Habe den Link auch auf Facebook gepostet. Nicht aber auf Twitter, da ich die meisten Follower nicht kenne. Viel Spaß beim Umschauen auf Google+. Ihr werdet Euch recht schnell zurechtfinden, da es Facebook und Twitter sehr ähnelt.

Denkt beim Hinzufügen von Kontakten (= Kontakte in „Circles“ hinzufügen, wie bei Twitter benötigt Ihr keine Gegenbestätigung des Kontakts) daran, dass Ihr danach den Infostream des Kontaktes wie bei Twitter in Eurer Timeline sehen werdet. Allerdings nur einen Teil davon. Denn, Eure Kontakte können jederzeit Beiträge nicht nur für alle veröffentlichen, sondern auch nur für bestimmte Personengruppen (wie bei Facebook über das Anlegen von Freundeslisten).

Beispiel:
1. Euer Kontakt (=in einem Deiner Circle) veröffentlicht eine Nachricht an „Public“ = Du siehst den Beitrag.
2. Euer Kontakt veröffentlicht eine Nachricht an seine Circle-Kontakte namens „meine Freunde“ = wenn Du nicht in diesem Circle bist, wirst Du die Nachricht nicht sehen.
3. In welchen Circlen Du bei Dritten steckst, kannst Du nicht einsehen. Du bekommst nur die Info, dass Dich ein Kontakt hinzugefügt hat.

Bisher finde ich Google+ so lala, der Nachrichtenstrom ist sehr „flatterhaft“ zu lesen, da es nicht über die knappen Textbegrenzungen wie Twitter und Facebook verfügt, TopNews wie bei Facebook existieren nicht, die Userschaft ist in meinen Augen recht technisch orientiert, die Verwaltung der Circles mutet sehr sperrig an (war zudem nie ein Freund von Mensch-Sortierung), usw usf. Machts Euch aber selbst ein eigenes Bild. Das ist lediglich mein Geschmack:)


Stichworte:

Zugriffe auf Artikel: · read: 8195 · today: 3
(Startseiten- und RSS-Zugriffe werden nicht gezählt)

Markieren für die persönliche Google Suche:


Auf Facebook mitteilen: