es ist gerade mal einen Monat her, nachdem ich erstmals über die Musikgruppe Karmin berichtet habe. Wer Karmin ist? Ein junges Ehepaar – Amy Heidemann und Nick Noonan – aus den USA, die sich auf der Musikschule kennengelernt haben und später über YouTube für Aufsehen sorgten. Allen voran mit diesem Coversong:

Vor vier Wochen betrug die Viewer-Zahl 3 Millionen, heute steht der Zähler bei fast 17 Mio. Views.

Was sich sonst noch getan hat?
Karmin ist bei einem „major record label“ untergekommen. Karmin hat zudem 27 Coversongs zu einem Paket auf itunes für 10 USD geschnürt. Und wohl das wichtigste Ereignis in den letzten vier Wochen? Die NBA hat sich Karmin geschnappt, um für das anstehende Finale zu trommeln:

Da Basketball in den USA nebst Football ungemein populär ist, dürfte das wohl die entscheidende Zündstufe nach oben sein. Mehr Werbung geht im Grunde genommen nicht.

Und ich muss erneut betonen, dass ich nicht wüsste, wo Karmin netzseitig etwas ausgelassen haben könnte, um sich bekannt zu machen. Alle unten genannten Kanäle werden stetig mit frischen Infos bespielt, kein Kanal wird ausgelassen oder vergessen. Wie man sieht, haben die Zahlen stark angezogen, was mit Sicherheit der Netzaktivität geschuldet ist, nicht nur der Musiktalente von Karmin:
Homepage (professionell genug)
Facebook, 153.000 Liker (vor 4 Wochen 39.000 Liker)
Twitter 38.000 Follower (16.000)
Youtube Channel Karmincovers, seit August 2010, mittlerweile 44,44 (9,1) Mio Views, 282.000 (91.000) Abonnenten
YouTube Channel 2 Karmintube, seit Januar 2010, 1.600.000 (536.000) Views, 48.600 (16.000) Abonnenten

Youtube spuckt weitere Statistiken aus
#58 – Meistabonniert (insgesamt) – Musiker – Global
#18 – Meistgesehen (heute) – Musiker – Global
#87 – Meistgesehen (heute) – Partnerunternehmen – Global
#60 – Meistgesehen (diesen Monat) – Global
#6 – Meistgesehen (diesen Monat) – Musiker – Global

Anbei ein recht aktuelles Interview mit der LA Times, natürlich im Chat-Format:)

Tja, es ist weiterhin interessant zu beobachten, ob und wie Karmin ihren Weg geht, ob es reicht, im Netz allein populär zu sein.

Please follow and like us: