basic

Spinnen, Denken, Lachen

Schlagwort

musik

Karmin Teil 2

es ist gerade mal einen Monat her, nachdem ich erstmals über die Musikgruppe Karmin berichtet habe. Wer Karmin ist? Ein junges Ehepaar – Amy Heidemann und Nick Noonan – aus den USA, die sich auf der Musikschule kennengelernt haben und… Weiterlesen →

Was haben Pressepaketierungen mit Musik-CDs zu tun? Teil 1

Der Auslöser Auf Facebook bin ich über den bissigen Kommentar von Christian Hasselbring gestolpert, der sich zu einer Mediacoffee-Session geäußert hat, der er als Gast beigewohnt hat. Ihr könnt Euch das Video auf Presseportal anschauen. Titel: „Welche neue Medienwelt entdecken… Weiterlesen →

Karminmusic: Ein Rohdiamant

Ist mir immer wieder eine Freude, echte Musiktalente zu entdecken. In diesem Fall handelt sich um das junge Ehepaar Amy Heidemann und Nick Noonan aus Boston/USA, die mit ihrem Musikprojekt – nachdem sie sich auf der Musikhochschule Berklee College of… Weiterlesen →

Night

diesmal „I Walk The Line“

Night

schon lange her mit einem Night-Video, Zeit es ist dafür. Diesmal ein sehr schönes Lied rausgepickt, hope so. Meine eigene Interpretation ist, dass es sich um Vergangenes handelt, aus dem man stets das Positive wie auch das Negative mitnehmen kann…. Weiterlesen →

Amazing

amazing talks die letzten beiden Tage gehabt. Das ist mein Dank an Euch:

moooove

viel Spaß: Shaggy : Bombastic live 1998 wie die Kamera-Regie bemüht ist, die F..bewegungen auszublenden :))

Fono-Musik

sozusagen, denn die Version „I shall be released“ wurde von Jeff Buckley während einer Radio-Show übers Telefon gesungen, und hört sich dennoch cool an. Kein Wunder, Jeff hat eine der fantastischten Stimmen (Studioaufnahme), die ich je bei einem Sänger gehört… Weiterlesen →

Hallelujah zum Zweiten

habe bereits Jeff Buckleys Kracher-Interpretation des Songs „Hallelujah“ gepostet, doch die Version von KD Lang ist nicht viel schlechter, anders, und genial:) Btw, KD Lang hat den Song auch zur Eröffnung der olympischen Spiele 2010 vorgetragen;)

Night

bald ist ja Weihnachten, das Fest der Liebe und der Wärme. Tja, wo viele Neonlichter, da viele Schatten, und der da „oben“ scheint die Schatten nicht zu durchschauen. Passend dazu:

© 2018 basic — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑