schauen wir uns die aktuellen Spielpaarungen an:

Im Posting zuvor waren diese Achtelfinal-Mannschaften meine „best cases“ zum Weiterkommen ins Viertelfinale:
Uruguay, Ghana, Niederlande, Brasilien, Argentinien, Deutschland, Japan und Spanien. Die ersten sechs haben es demnach schon mal tatsächlich weiter geschafft, fehlt jetzt nur noch Japan und Spanien. Die spielen heute, schauen wir mal.

Damit ergibt sich folgendes Wunschbild für das Halbfinale:
Ghana – Brasilien
Spanien – Deutschland

Das Gegenteil davon wäre dann entsprechend:
Uruguay – Niederlande
Argentinien – Japan

Was die deutsche Mannschaft angeht, wird das wahrlich kein Zuckerschlecken gegen Argentinien. Erstmals trifft Deutschland im Turnierverlauf auf eine der ganz großen Mannschaften. Beide gehen mit breiter Brust ins Spiel, nachdem sie ihre jeweiligen Achtelfinalgegner vom Platz gefegt haben. Deutschlands Offensive ist spielerisch gesehen Argentiniens Offensive klar unterlegen, die Abwehr der Argentinier ist nicht die creme de la creme, Deutschlands Abwehr leider ebenso. Mexico hatte Argentinien gewaltig unter Druck gesetzt, deren Abwehrschwächen aufgezeigt, leider unglücklich durch ein klares Abseitstor in Rückstand geraten und danach klar verloren. Will sagen, Argentinien ist keine Übermannschaft wie einst die Franzosen. Bei der WM 2006 haben wir die Argentinier im eigenen Land mit Ach und Krach im Elfmeterschießen besiegt. Dieses Mal trifft Deutschland auf ein stärkeres Argentinien, doch auch die Deutschen stellen gegenüber 2006 eine stärkere Mannschaft auf die Beine, obgleich Ballack gerade bei diesen Spitzenspielen auf Messers Schneide empfindlich fehlen wird. Yeah, es wird ein Knallerspiel am kommenden Samstag!

Please follow and like us: