Google hat bereits ein klassisches Social Network in Betrieb, es nennt sich Orkut und soll in Brasilien das führende SN sein. Nun beobachten wir die letzte Tage eine zunehmende Gerüchteküche, dass Google in der Tat an einem neuen SN basteln soll. Nehmen wir einfach an, es wäre so und Google plant, es auch tatsächlich einzusetzen.

Macht das Sinn? Hält man sich die zahlreichen Google-Produkte vor Augen, ergibt das wirklich einen Sinn. Google Suche, Google Maps, Google Buzz, Google Mail, Google Talk, Google Picasa, Google Blogger, Google Reader, Google YouTube, Google Groups, Google Docs, Google Bücher, Google Kalender, Google Chrome und und und.

Allerorten nutzen die Google User einen dieser Dienste, klar, allen voran die Google Suche. Eine geschickte Verknüpfung dieser miteinander kaum oder sehr „knuffig“ verbundenen Dienste ergibt auf einen Schlag das größte Social Network aller Zeiten. Rein vom Umfang der Produkte aber auch von den Nutzermassen her, hat Google eine gute Chance. Auf dem Papier, mehr nicht.

Warum sollte Google ein weiteres SN auf den Markt werfen? Nur, um die Dienste endlich miteinander zu verbinden, so wie sie es mit Google Buzz bereits probiert haben? OK, die Timeline des Users wäre im Handumdrehen vollgestopft, das Leben wäre der Seite umgehend eingehaucht. Ich bin mir auch sicher, die Nutzer würden davon profitieren. Immerhin ist Google keine doof-Klitsche, die es nicht gebacken bekommt.

Was wir bisher von Google gelernt haben: Sie handeln strategisch, um Märkte in ihrem Sinne zu beeinflussen. Das haben sie bereits über viele Schachzüge hinweg in der Vergangenheit getan. Sei es die Diskussion um mobile Netze, mobile Endgeräte, modernere Browser oder eben Datenprotokolle. Überall da, wo es um Googles Geschäfte geht, mischt sich Google ein. Es ist klar, dass Google über die zunehmende Vernetzung der Menschheit einen weiteren Einflussfaktor sieht und wird mit Sicherheit darauf weiterhin reagieren (eben nicht nur durch die Einführung der Universal Search). Es stellt sich dabei nicht die Frage, ob Google mit dem SN Erfolg haben muss (im Sinne von User-Zulauf), sondern ob es den Wettbewerb zu entsprechenden Maßnahmen zwingen kann, die sich auf das Geschäft von Google positiv auswirken.

Please follow and like us: