Markus Fuchs von 3Sat hat eine Replik „Die Informationskrise hat uns längst kalt erwischt“ zu meinem Artikel verfasst und meint u.a.:

Lieber Robert, es mag sein, dass Blogs ihren großen Hype hinter sich gelassen haben aber glaube mir, es wird eine Zeit kommen – und die ist gar nicht all zu fern – in der Blogs, guter, authentischer, entschleunigter Stoff Gold wert sein wird. Eine Zeit, in der Blogger die rote Ampel praktisch täglich aufzeigen müssen.

Eine Zeit, in der Medienkompetenz nur durch eine kritische Informations-Elite gewährleistet werden kann. Man mag diese Blogger heute Bürger-Journalisten nennen und vielleicht werden auch einige Verlagsbosse und andere Entscheider aus den Medien in ihnen eine harmlose, langsam verebbende Trendwelle sehen.

Meine Wenigkeit und eine ganze Menge meiner Kollegen sehen in Bloggern alles andere als das. Blogger werden vermutlich die zentralen Kräfte sein, die diesen Kreis durchbrechen können und die zeigen werden, dass eine gut recherchierte Information den wahren Wert besitzt. Wer dann im Wettbewerb bestehen will, der muss eben wieder in Qualität investieren und nicht in bunte Bildchen und Sudoku.

Das ich das aus dem Munde eines Journalisten bzw. TV Redakteurs hören kann, hätte ich nicht gedacht. Die Zeiten ändern sich:)

Für einen Blogger allein ist dieser oben formulierte Anspruch wirklich nicht einfach zu bewerkstelligen. Aber man muss ja gar nicht alleine vor sich dahin bloggen. An dieser Stelle ein praktisches Beispiel, wie Blogger sogar global zusammen arbeiten können. Global? Ja, richtig gehört. Sascha Pallenberg ist ein Blogger, der sich mit Netbooks befasst und intensiv darüber auf Netbooknews.com. Das macht er jedoch nicht alleine, sondern in Zusammenarbeit mit anderen Bloggern, die über die jeweiligen Messen und Firmen vor Ort reporten und sich dabei – jetzt kommt das banal erscheinende Element – gegenseitig unterstützen, abstimmen und austauschen, welche Inhalte für ihr eigenes Blogpublikum spannend sein könnten, wen man aufsuchen und über was man berichten sollte. Dieses Netzwerk hilft dabei allen Beteiligten an Inhalte heranzukommen, die man alleine so nicht zusammen bekommen würde. Man teilt sich den Rechercheaufwand, natürlich auch die Inhalte und Quellen. Sascha und die anderen, dergestalt zusammen arbeitenden Blogger gewährleisten damit einen steten Zustrom an aktuellen und gut recherchierten News direkt von der Originalquelle.

Solche Verbund-Möglichkeiten sind jederzeit gegeben, wenn man etwas Gehirnschmalz investiert.

Please follow and like us: