basic

Spinnen, Denken, Lachen

Schlagwort

unternehmen

Blogger, Agenturen und Firmen: Transparenz- und Ethik-Standards

Wenn Blogger mit Unternehmen und deren PR-Agenturen zu tun haben, geht es nicht immer sauber, reibungslos und ohne Ärger vonstatten. Beliebige Beispiele aus dem Blogger-Leben: „Ich wurde nicht zum Event eingeladen, mimimimi…“ „Ich bekomme kein Produkt zum Testen, mimimimi…“ „Die… Weiterlesen →

Deutsche Bahn: Service auf Facebook, klappt das?

Die Deutsche Bahn hat am 08.12.121 ihre Serviceseite auf Facebook gestartet: DB Bahn. Parallel ging die Deutsche Bahn Konzern Facebookseite an den Start, die abseits von serviceorientierten Themen Informationen rund um Beschäftigungs- und allgemeinen Bahnergeschichten bietet. Hierzu war ich kurz… Weiterlesen →

Google Social Search 3: Todesstoß für zögernde Unternehmen in Raten

Einleitung Google Social Search bedeutet was? Google reichert bei der Suche die Ergebnisse mit der Anzeige von Freundesinformationen an. So kann der Suchende über seinen virtuellen Freundeskreis Informationen abrufen, die auf Facebook oder Twitter oder an anderen Stellen wie etwa… Weiterlesen →

Facebook ganz privat: Einmal Mitarbeiter, immer Mitarbeiter?

Vornweg der Aufhänger: Eine Facebook-Gruppe namens „Daimler-Kollegen gegen Stuttgart 21“ war der Anlass für Daimler, mit entsprechenden Likern und zugleich Daimler-Mitarbeitern ein Gespräch zu führen. Mittlerweile hat sich auch Uwe Knaus dazu auf dem Daimler-Blog geäußert. Uwe ist ebenso Daimler-Mitarbeiter…. Weiterlesen →

Unternehmensform: Von Hierarchisch zu Demokratisch?

Nehmen wir uns folgender These an: Menschen lernen durch das Internet neue Kommunikationsmöglichkeiten kennen. Die zu neuartigen, zielgerichteten Entscheidungsformen führen. Wir können hierzu durchaus das Phänomen Stuttgart 21 als Beleg nutzen. Ob nun durch das Internet „S21“ überhaupt möglich gemacht… Weiterlesen →

Mitarbeiter und Kunden: Schwer, zu loben, warum eigentlich?

Mir fiel letztens in Berlin anlässlich der re:publica und dem VW Beetle Event eine Sache auf. Immer dann, wenn ich es mit besonders freundlichen und kompetenten Mitarbeitern zu hatte, fragte ich mich, wie man den Arbeitgeber darauf hinweisen könnte. Natürlich… Weiterlesen →

Das Kundenmanifest

Vor Kurzem ist die Seite „Kunden-Manifest.de“ online gegangen. Bevor ich jetzt lang und breit erkläre, was das sein soll, lasse ich einen den Initiatoren zu Wort kommen, Thorsten Zoerner: Frage 1: Kannst Du mir mehr über den Hintergrund verraten? Das… Weiterlesen →

Kritik an Unternehmen: Verantwortungsloses Handeln in Social Media

im Artikel „Social Media und die Unsichtbare Hand“ habe ich zum Abschluss auf die Gesetzeslage in den USA verwiesen. Die Unternehmen, aber auch Blogger und Endkunden werden dazu gesetzlich verpflichtet, sämtliche Maßnahmen offenzulegen, die zu einer positiven Empfehlung geführt haben…. Weiterlesen →

Bloggen und Firmenkontakte

im Artikel „Blogger: Interview- und Statement-Anfragen“ habe ich beschrieben, dass Blogger Möglichkeiten haben, Firmen für Statements und Interviews zu gewinnen. Man muss es zunächst nur tun. Ich selbst habe bis dato gute Erfahrungen gesammelt. Es gibt auch andere Stimmen. So… Weiterlesen →

Bloggen und Business: Wieso Weshalb Warum

Nun blogge ich schon seit 2003. Es fing mit Basic Thinking an, einem Blog über Lotus Notes, dann ging es mit dem MEX Blog bis 2005 weiter, einem Wirtschaftsblog, bis 2009 dann wieder mit Basic Thinking und seit 2009 hier…. Weiterlesen →

© 2019 basic — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑