Leona ist wohl die einzige, die es aus einer Talentshow heraus ganz weit nach oben geschafft hat. Kein Wunder, als ich sie damals während ihrer X-Factor Zeit (eine Art von DSDS) entdeckt hatte, war ich hin und weg. Das gesamte – wenn man so sagen darf- Paket stimmte. Stimme war Hammer, Aussehen top, dazu ihre natürliche Bescheidenheit. Kein Vergleich zu den DSDS-Kandidaten, sie steckt jeden mit links in die Tasche. Tja, nun haben wir uns vorhin die Facebook-Präsenzen der jetzigen DSDS-Kandidaten angeschaut. Und wen wundert es wirklich, das ist alles noch sehr mau. Sowohl die Fan-Zahlen als auch die eigentliche Aktivität.

Wie sieht es aber aus, wenn man sich Leonas Auftritt auf Facebook anschaut? Professioneller!
FB Musiker
Sie verzeichnet 1,56 Mio Liker. Die einzelnen Abschnitte sind gut befüllt, es existieren genügend Linkverweise auf ihre weiteren Netzaktivitäten (Twitter, Homepage, ….), die Status-Updates erscheinen interaktiv und recht natürlich, obwohl kein Dialog mit den Fans zugelassen wird. Die Wall ist für Dritte gesperrt. Und die Fans werden nicht mit Infos zugeballert, meistens gibt es Updates rund um Auftritte, neue Musikstücke, Mitmachspielchen. Hinzukommen weitere Bereiche: „iLike“ = Musik zum Reinhören, „Twitter“ = Tweetstream von Leona, „Youtube“ = eine spärliche Sammlung an Musikvideos, „Labyrinth DVD“ = Ein Cover ihrer neuen CD mit passenden Link-Verweisen.

Der ganze FB Auftritt ist eine reine Promo-Maschinerie ohne dialogischen Anteil. Wirklich zum Anfassen fühlt sich das nicht an. Was dem Image von Leona widerspricht, bescheiden zu sein, down to earth? Könnte man so sehen. Für mich ist der gefühlte Abstand zum Star und Fan zu groß.

Leona Lewis hat zudem auf ihrer eigenen deutschen (!) Homepage (ihre engl. Hauptseite mutet nicht ganz so lahm an) ein eigenes Community-Modul eingebaut. Natürlich nicht sie, sondern eine Agentur.
Backstage
Funktionen? Foren, Blogs, Bilder hochladen, Vernetzen, „Missionen“, Interessen, Events, Fan Karte, ….

Das schaut nach der Erstanmeldung wie folgt aus:
lewis community
Zunächst soll man also schön brav Daten preisgeben.

Der Community-Bereich schaut nach dem Login so aus:
community
Sperrig, oder? Portalig irgendwie. Nicht nach meinem Gusto. Zeigt aber auf, was man mit Fans alles anstellen kann. Indem man sie einerseits an Leona bindet, andererseits ihnen die Gelegenheit gibt, sich als (auch lokale) Gruppe zu fühlen. Nicht ungeschickt.

Laut Google AdPlanner bekomme ich keine Trafficdaten für ihre deutsche Homepage angezeigt, spricht nicht gerade für einen hohen Traffic. Zumal im Community-Bereich „0 User eingeloggt, 3 Gäste“ angezeigt wird. Google Trends spuckt mir auch nix aus. Soll heißen, dass die Seite wohl kaum Besucherandrang erfährt. Tja….

Soweit ein kurzer Einblick in die digitale Welt eines Stars, eine Kombination aus Facebook, YouTube, Twitter, Promo/Community-Building und Homepage.

Please follow and like us: