nachdem ich das „Google-Handy“ testen durfte, ist meine Meinung dazu klar: Es kommt nicht mal annähernd an die Bedienbarkeit des iPod Touch/iPhones heran -und das ist Referenzmodell für Private- und der schwache Akku ist so lachhaft, dass es mir schleierhaft erscheint, warum sich überhaupt jemand das Handy kaufen könnte.

Insgesamt steckt die falsche Hardware im Betriebssystem Android, wenn man so will. Ein kleines Beispiel: Irgendein Ingenieur von HTC muss Gefallen am Dreh-Masochismus gefunden haben. Browser ist offen, man will eine Adresse eintippen. Also muss man das Handy in die horizontale Lage drehen, die Tastatur ausklappen und die URL eingeben. Da aufgrund der Gerätemaße die Horizontale für die Darstellung einer Webseite Schrott ist, muss man das Handy wieder in die Vertikale drehen und die Tastatur einklappen. Onscreen-Keyboard? Gibt eins, aber nur zum Telefonieren. Mir fielen noch Dutzende Dinge ein, warum ich das Teil nicht mal für Geld nehmen würde.

Googles Android-System selbst ist extrem cool, aus verschiedensten Gründen, das HTC-Hardwaremodell hätte man nie damit verheiraten sollen. Warum Google hier geschludert hat bzw. nicht rigoros genug war, verstehe ich nicht.

Obacht, für Langsamversteher: Das ist selbstverständlich ein subjektiver Bericht, eine ausgewogene Aufzählung objektiver Eigenschaften des G1-Handys sind außen vor. Ich habe mein Gefühl wiedergegeben, was mir durch den Bauch gegangen ist, während ich das Teil zähneknirschend benutzt hatte.

Wenn Ihr was Objektives lesen wollt: Bittschön, auf zu Helges Blog oder bemüht Google. Das G1-Handy wurde schließlich an Dutzende Blogger verschickt. Soweit ich den Grundtenor interpretiert habe, wartet man auf den nächsten Versuch.

Ein dickes Lob an T-Mobile bzw. die PR-Agentur: Ein Testgerät mit einer funktionstüchtigen SIM-Karte ohne Limits (zumindest sind mit keine aufgefallen) zu verschicken, ist 1a! Erspart einem die olle Mühe, sich erneut eine eigene SIM-Karte zu organisieren. Nein, Blogger arbeiten nicht in Printredaktionen, die Handys testen.

Siehe auch:

T-Mobile G1 Hands-on DEUTSCH GERMAN from dertobi on Vimeo.


Stichworte: , , ,

Zugriffe auf Artikel: · read: 7394 · today: 2
(Startseiten- und RSS-Zugriffe werden nicht gezählt)

Markieren für die persönliche Google Suche:


Auf Facebook mitteilen: