ich würde liebend gerne „endlich zu Hause“ schreiben, aber bei diesem Schrottwetter ist mir das „endlich“ vergangen, ieeeh. Dafür scheint die Sonne in Bremerhaven, Caschy darf jetzt den Berufsblogger mimen. Und wie versprochen, werde ich später den frischen Arbeitgeber vorstellen (die Videos schaue ich mir gerne nachher an, bin jetzt erstmal platt).

Ich gehe jetzt erst einmal schlafen, gegen 15:00 Uhr gehts dann wieder weiter. Raus auf die Straße, vorsichtig fahren, das Wetter verzeiht keine Müdigkeit beim Autofahren.

*Lebenszeichenposting*

Please follow and like us: